SV Zweckel – TSG 3:0

Ich hab’s nicht verstanden. Ob’s allein dran lag, dass Raoul Meister nicht in der Innenverteidigung dabei war? Ob’s die Nerven waren? Der Akku leer? Echt keine Ahnung. Es gelang jedenfalls von Spielbeginn an nicht im geringsten, die Favoritenrolle anzunehmen und auf einem mittelmäßigen Rasen gegen spielerisch begrenzte, aber kämpferisch motivierte, durch langen — wenn auch längst verlorenen — Abstiegskampf abgehärtete Gegner den eigenen Weg durchzusetzen. Den zahlreich mitgereisten TSG-Fans kam schon zu Beginn der ersten Halbzeit die gute Stimmung abhanden. Von der Gegengerade hörten sie sich Gesänge an wie „Mit zehn Mann singen wir euch platt.“ oder „Ihr seid kein Regionalligist.“ Ich hab‘ sogar Schwerstverwirrte gesehen, die am Ende das Stadion mit schwarz-grünem Schal verlassen haben.

Dabei war eigentlich absehbar, dass Erkenschwick alles dafür tun würde, dass Siegen am Stimberg kein Bein an den Boden bekommt. Abschied von Niemöller, Abschied von Oerterer, an so einem Tag würde Erkenschwick gewinnen wollen und wenn sie sich dafür hätten zerreissen müssen. Und es hat ja auch geklappt.

Versteht mich nicht falsch. Ich freue mich wie Bolle über die hervorragende Saison, die die TSG gespielt hat. Ich bin zufrieden und stolz, bei so vielen überragenden Spielen dieser Truppe dabeigewesen zu sein. Aber was am Sonntag auf dem Platz los war, verstehe ich trotzdem nicht. Klar, die Mannschaft ist besser gegen Gegner, die mit dem Ball spielen statt immer nur dagegen. OK, Siegen hat in Zweckel auch verloren. Aber gegen Mannschaften, die so spielen wie Zweckel am vergangenen Sonntag gibt es doch Mittel.

Auf der Heimfahrt hat es bei mir ungefähr genau bis zur Abfahrt Bochum-Riemke gedauert, dann hatten die Freude über die gesamte Saison und die Vorfreude, alle nochmal zu sehen und nochmal richtig abzufeiern wieder die Oberhand. Und an dieser Freude wird sich auch nichts mehr ändern. Und gefeiert haben wir, wie der zweite Teil der Fotos zeigt. Ich wünsche mir, dass uns eine Sommerpause mit möglichst wenigen Abgängen bevorsteht, dass alle gesund bleiben und Neuzugänge gut einschlagen.

Ich hab‘ mir vorgenommen, mich während der Sommerpause öfter im Baumhof blicken zu lassen und an der einen oder anderen Stelle mitzuhelfen. Die ersten Zaunteile stehen schon wieder, aber es bleibt mächtig viel zu tun. Vielleicht gibt’s noch andere, die sich vorstellen können, die Helferschar zu unterstützen, die schon lange dafür sorgt, dass wir an Heimspielsonntagen das Spiel, das Bier und die Wurst genießen können. Ich würd‘ mich jedenfalls freuen, Euch zu sehen.

Mit einem der stärksten Bilder, die mir diese Saison gelungen sind, geht’s weiter zur Fotogalerie:

SV ZWeckel - TSG 3:0
Mit Klick aufs Bild geht’s zu den anderen Bildern vom Spiel …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite zieht um!

Die neue Adresse ist

https://kannznichkaufen.de/blog